FANDOM


Norinco-qbu88
Für die LMG-Variante, siehe QJY-88 (Typ 88 LMG).

Das QBU-88, auch als Typ 88 bekannt, ist ein chinesisches semi-automatisches Scharfschützengewehr, das in den späten 1980ern von Norinco entwickelt wurde. Es wird von der chinesischen People's Liberation Army eingesetzt und ersetzte das Typ 85-Gewehr, das als Pendant zur SVD angesehen werden kann. Die Waffe verwendet 5.8×42mm DBP87-Patronen.

Battlefield 2Bearbeiten

Das Typ 88 ist eine Waffe in Battlefield 2 und das Standards-Snipergewehr der People's Liberation Army im Spiel. Die Waffe fügt Gegnern weniger Schaden hinzu als das SVD der Middle Eastern Coalition, ist dafür aber präziser. Ein Typ 88 kann einen ungepanzerten Infanteristen mit drei Schüssen in den Oberkörper töten, während gepanzerte Soldaten bis zu vier Schüsse benötigen. Ein Kopftreffer tötet den Gegner auf der Stelle.

GalerieBearbeiten

Battlefield 2: Modern CombatBearbeiten

Das Typ 88 DMR ist eine Waffe in Battlefield 2: Modern Combat und die Standardwaffe der Sniper-Klasse der People's Liberation Army im Spiel. Die Waffe verfügt über hohe Feuerkraft und gute Präzision, dafür jedoch auch über eine geringe Feuerrate, da sie als Repetiergewehr funktioniert. Obwohl sie hohe Schadenswerte hat, ist sie aufgrund des Repetiermechanismus' sehr langsam, weswegen sie im Kampf gegen nahe Feinde eher ungeeignet ist.

Battlefield: Bad CompanyBearbeiten

Das QBU-88 ist eine Waffe in Battlefield: Bad Company. All jene, die das Spiel vorbestellt haben, erhielten einen Code zum Freischalten der Waffe. DICE veröffentlichte später einen universellen Code, mit dem man die Waffe freischalten kann. Der Code lautet: your3mynextt4rget

Das QBU-88 ist ein semi-automatisches Scharfschützengewehr und benötigt ungefähr drei bis vier Körpertreffer, um einen Gegner auszuschalten. Es verfügt über ein 10-Schuss-Magazin mit weiteren 40 Schuss in Reserve.

GalerieBearbeiten

Battlefield: Bad Company 2Bearbeiten

Das Typ 88 Sniper ist eine Waffe in Battlefield: Bad Company 2.

SingleplayerBearbeiten

Das Typ 88 Sniper ist eine der beiden Sniperwaffen im Singleplayer-Modus des Spiels, die andere ist das M95. Beide Waffen können mit nur einem Treffer Gegner ausschalten, Das Typ 88 hat jedoch durch den halbautomatischen Feuermodus und dem 10-Schuss-Magazin eine höhere Feuerrate.

MultiplayerBearbeiten

Im Mulitplayer-Modus des Spiels ist das Typ 88 das zweite Scharfschützengewehr, das der Aufklärer-Klasse zur Verfügung steht, und wird bei 1.300 Punkten freigeschaltet. Durch den semi-automatischen Feuermodus hat es eine höhere Feuerrate als Repetiergewehre, ist dafür aber weniger präzise, hat einen höheren Rückstoß und fügt Gegnern weniger Schaden zu (Kopftreffer töten feindliche Soldaten nicht sofern, bei Körpertreffern braucht man mehrere Schüsse).

GalerieBearbeiten


Battlefield 3Bearbeiten

„Halbautomatisches Präzisionsgewehr aus China.“

— Battlelog-Beschreibung


Das QBU-88 ist eine Waffe in Battlefield 3, die dem Spiel durch das Back to Karkand-DLC hinzugefügt wurde. Es verwendet 5.8x42mm DAP-88 Munition in einem 10 + 1 Schuss Magazin.

GalerieBearbeiten


Battlefield 4Bearbeiten

Das QBU-88 ist eine Waffe in Battlefield 4. Es verschießt 5.8x42mm DAP-87 Munition.

SingleplayerBearbeiten

Das QBU-88 wird durch das Abschließen des Goldauftrags im Tashgar-Level freigeschaltet, indem man im Level 14.000 Punkte erreicht. Es ist mit einem Kompensator ausgestattet.

MultiplayerBearbeiten

Im Multiplayer-Modus des Spiels ist das QBU-88 ein freischaltbares Scharfschützengewehr für alle Klassen. Es verfügt nach der SKS über die höchste Projektilgeschwindigkeit und gleichzeitig über den geringsten Rückstoß von allen Scharfschützengewehren. Zusammen mit dem RFB ist es genauer bei Bewegung als andere DMRs, da es ein Bullpupgewehr ist. Mit all diesen Eigenschaften ist es mit der Waffe einfach, schnell mehrere Treffer hintereinander zu landen.

Gleichzeitig verfügt die Waffe jedoch über die niedrigste Kapazität ihrer Klasse, weswegen sie häufig nachgeladen werden muss. Ähnlich wie die SKS fügt sie den Gegnern außerdem unterdurchschnittlich viel Schaden zu. Es sind drei bis vier Treffer notwendig, um einen feindlichen Spieler mit der Waffe auszuschalten.

Verglichen mit anderen Scharfschützengewehren opfert das QBU-88 also Magazinkapazität und Schadenswerte für bessere Präzision und Stabilität.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.