FANDOM


Villar Perosa IRL

Die Villar-Perosa M1915 ist eine Schnellfeuerwaffe mit zwei Läufen, die während des Ersten Weltkrieges produziert und auf italienischer Seite verwendet wurde. Erstmals zum Einsatz kam sie 1915. Ursprünglich war sie als Bordwaffe für Flugzeuge gedacht, allerdings hatte sie eine zu geringe Reichweite, um dabei wirklich effektiv zu sein, weswegen sie an Bodentruppen vergeben wurde. Ab 1917 wurde sie zunehmend bei Sturmangriffen verwendet.

Battlefield 1 Bearbeiten

Die Villar Perosa ist eine modifizierte Waffe in Battlefield 1, die der Eliteklasse des Wachsoldaten zur Verfügung steht.

Singleplayer Bearbeiten

Die Waffe hat einen Auftritt in der Kriegsgeschichte Avanti Savoia! der Singleplayer-Kampagne. Der Protagonist der Geschichte, Luca Vincenzo Cocchiola, kann sie eine Zeit lang verwenden.

Multiplayer Bearbeiten

Im Multiplayer-Modus des Spiels ist die Villar Perosa eine von zwei möglichen Waffen für den Wachsoldaten und damit das Gegenstück zum MG 08/15.

Die Villar Perosa verfügt über eine hohe Feuerrate, ist auf längere Distanz allerdings nur wenig effektiv. Auf kurzer Distanz ist sie dafür nahezu sofort tödlich. Ein Nachteil ist allerdings die Nachladezeit, zumal man recht oft nachladen muss, da das 25 x 2 Schuss große Magazin schnell verbraucht ist.

Ursprünglich gab es die Villar Perosa nur auf italienischen Karten wie Monte Grappa, da es sich bei ihr um eine italienische Waffe handelt. Später, bei den Karten mit reinem Infanterie-Fokus und mehreren Eliteklassen anstelle eines Behemoths (wie zum Beispiel Verdun-Höhen), war der Wachsoldat mit der Villar Perosa auch immer vertreten.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.